SV Perouse TSV Heimsheim

ZusammenfassungDramatisches Derby gegen den TSV Heimsheim SV Perouse- TSV Heimsheim 3:2 (0:1) Mit seinem Tor in buchstäblich letzter Sekunde hat

3

SV Perouse

Sieg

  • Gianluca Russo - 1 goal(s)
  • Leonard Saku - 2 goal(s)
2

TSV Heimsheim

Niederlage

8. September 2019 | 15:00
Aischbachstadion SV Perouse

Zusammenfassung

Dramatisches Derby gegen den TSV Heimsheim

SV Perouse- TSV Heimsheim 3:2 (0:1)

Mit seinem Tor in buchstäblich letzter Sekunde hat der gerade erst eingewechselte Gianluca Russo dem SV Perouse den Sieg beschert, in einem sehr spannenden Derby vor erfreulich großer Zuschauerkulisse.

Nach kurzem Abtasten übernahm zunächst der SVP das Spielgeschehen, ohne jedoch das Heimsheimer Gehäuse ernsthaft in Gefahr bringen zu können. Nach einem schnellen Angriff gingen dann aber die Schleglerstädter in Führung, als einem Perouser Abwehrspieler nichts anders mehr übrigblieb, als das Leder über die eigene Torlinie zu spitzeln. Zu allem Übel musste dann auch noch Toni Karagiannidis bereits in der Anfangsphase verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Dem SVP gelang es im ersten Spielabschnitt nicht, die Heimsheimer Defensive wirklich unter Druck zu setzen, die meisten Angriffe waren zu überhastet und verpufften wirkungslos. So ging es mit einer verdienten Heimsheimer Führung in die Pause.

Nach dem Wechsel erhöhte unsere Mannschaft den Druck und wurde mit dem Ausgleich belohnt, welchen Leo Saku mit einem Flachschuss erzielte. Die Freude sollte aber nicht lange dauern, denn bereits vier Minuten später lag der TSV Heimsheim wieder in Front und zwar durch einen von Mehmet Erdogan direkt verwandelten Freistoß.

Es spricht führ die Perouser Truppe, dass sie sich auch durch diesen erneuten Rückschlag nicht entmutigen ließ und dann durch  Leo Saku zum abermaligen Ausgleich kam. Auch er verwandelte einen Freistoß auf dem regennassen Perouser Rasen direkt.

Mehrere gute Chancen ließen die Perouser noch liegen, auch die Gäste machten aus ihren Kontern nichts Zählbares. Als sich alle auf die Punkteteilung eingestellt hatten, schlug Gianluca Russo zu- siehe oben.

Schön für die Mannschaft und Fans ist auch, dass sowohl gegen Höfingen als auch gegen Heimsheim Stamatis Sideris eingewechselt wurde und das nach einer über einjährigen Verletzungspause. Alles Gute Stama! Diese Mannschaft braucht dich!

Fazit: Das spielentscheidende Tor in der dritten Minute der Nachspielzeit ist natürlich ein Riesenglück für den SVP und großes Pech für den TSV Heimsheim. Es war über weite Strecken ein offenes und enges Spiel, wobei unsere Mannschaft im zweiten Spielabschnitt mehr für die Partie tat, der TSV mit seinen Kontern aber immer gefährlich blieb. Über eine Punkteteilung hätten wir uns nicht beschweren dürfen, aber völlig unverdient ist der Sieg auf Grund des Verlaufes der zweiten Halbzeit auch nicht.

Vielen Dank im Namen der Mannschaft an die vielen Anhänger für ihre Unterstützung.

Mit sportlichem Gruß

Heinz Philippin

Details

League Saison
Bezirksliga 19/20

SV Perouse

21Gianluca Russo 55 Mittelfeld
1Flamur Gashi Torwart
4Defrim Trena Abwehr
5Tolga Polat Abwehr
7Anton Saku Mittelfeld
8Ramiz Pnishi Mittelfeld
9Marc Radocaj Abwehr
11Samet Ceviker 16 Mittelfeld
15Samad El Arkoubi 35 Abwehr
16Mousa El Arkoubi 11 Mittelfeld
17Markus Imalski Abwehr
18Fettah Bozkurt Mittelfeld
20Stamatis Sideris 67 Stürmer
24Musa Ayaz Abwehr
29Erdi Kocaoglu Mittelfeld
31Leonard Saku Stürmer
35Antonios Karagiannidis 15 Mittelfeld
55Ahmet Pehlivan 21 Stürmer
58Erkan Karaca Mittelfeld
67Tarik Ören 20 Mittelfeld
96Török Alexandru Torwart